Govinda e.V.
Kontakt Sitemap

News-Archiv - 2014

Sieben Schulen fertiggestellt und neue Partnerorganisation (SDA) gegründet

Dez 2014

14

Liebe Freunde,

wir freuen uns Euch zum Jahresende 2014 aktuelle und bewegende News aus Nepal zu senden.

Shangrila Development Association (SDA) mit unseren Jugendlichen aus dem Waisenhaus gegründet

Ein bewegender und historischer Moment fand am 01.12.14 statt. Wir durften vor Ort die Gründung unserer neuen Partnerorganisation Shangrila Development Association (SDA) miterleben. Sie wurde von den Jugendlichen der 1. Generation des Waisenhauses gegründet, die nunmehr nach der Schul-, Studien und Ausbildungszeit, selbst die Entwicklung ihres Landes mitbestimmen wollen. Mehr Nachhaltigkeit ist kaum möglich, als nun mit Ihnen in ländlichen Gebieten Nepals die Zukunft mitzugestalten. Es war und ist für unsere langjährigen Mitglieder sehr berührend, zu sehen, welch tolle Persönlichkeiten sich über all die Jahre seit der Aufnahme im Waisenhaus bei den jungen Erwachsenden ausgebildet haben. Viele von ihnen kennen und fördern wir bereits seit dem Kleinkindalter.

Die nächsten Monate werden durch Schulungen und Feldanalysen geprägt sein. Bis März 2015 werden im Projekt Proposal die konkreten Maßnahmen für die nächsten drei Jahre beschrieben werden. Zudem wurde eine Unterstützungsstruktur erarbeitet, um den jungen Entwicklungsmitarbeiter/-innen Nepals ausreichend Zeit zum Lernen und für das Sammeln von Erfahrungen zu geben. Wir freuen uns im Frühjahr 2015, über die nächsten Schritte in unserer Kooperation mit SDA zu informieren.

Sieben Schulen in Westnepal fertiggestellt

Das Karnali School Building Project (KSBP) mit dem Bau von sieben Schulen in der ärmsten Region Nepals (Karnali Zone) wurde in weniger als 12 Monaten abgeschlossen (Die Alphabetisierung von Frauen in Karnali ist 03.3% und bei Männern 35.7%). Wir konnten hierdurch signifikant zum “Education for All” (EFA) Programm und dem Erreichen der Millennium Development Goals in Nepal beitragen (Ziel 2: Achieve universal primary education).

In Kürze - Sieben Schulgebäude wurden mit jeweils geräumigen und hellen vier Zimmern unter Berücksichtigung des nationalen Erdbebenstandards gebaut. 2100 Schülerinnen können hierdurch tagtäglich den Unterricht verfolgen und mitgestalten.

Die Lehrer aus allen sieben Schulen wurden ausgebildet, die ersten finanzierten Lehrmittelboxen zu verwenden (die ersten Lehrmittel und Bücher, die diese Regionen je erreichten).

Die Einschulungsrate, der Anteil der Mädchen in den Schulen und die Drop Out Rate haben sich bereits jetzt nach Projektabschluss deutlich verbessert. Nach dem neuesten Bericht der nepalesischen Regierung - zum Beispiel ist die Ausfallquote in der Klasse 1 in Jumla 18,8% für Jungs und 27,9% für Mädchen. Mehr als 2100 Kinder und sieben Gemeinden konnten Dank Ihrer Unterstützung somit gefördert werden (weitere Details im Englischen Kurzreport Link: KSBP_final_report_2014.pdf ).

Vielen Dank für Ihre jahrelange und vertrauensvolle Unterstützung, durch die wir in sieben Projekten mehr als 5000 Kinder und benachteiligte Menschen sowie 70 Angestellte dauerhaft unterstützen können. Mit jeder einzelnen Handlung können wir den Unterschied zur Veränderung unserer Welt machen. Abschließend möchten wir auf unsere aktualisierte Hauptbroschüre aufmerksam machen, die Sie hier downloaden können: Govinda Imagebroschüre.pdf

Eine schöne und erfüllte Weihnachtszeit wünschen Ihnen die Vorstandsteams von Govinda/ Deutschland und Shangrila/ Schweiz

Kooperation mit Interplast Germany e.V.

Dez 2014

06

Interplast Germany e.V. und die Govinda Entwicklungshilfe e.V. kooperieren beim Ausbau eines Operationssaals, eines Röntgengerätes und einer Intensivstation im SKM Hospital Sankhu, zugunsten mittelloser Menschen in Nepal. Das Nepalhospital in Sankhu wurde von Interplast Germany e.V. aufgebaut.
Mit den 88.000 Euro, mit denen Govinda dieses Projekt unterstützt, können neue OP-Lampen, die Einrichtung von 2 Intensiv-Wachbetten mit Patientenmonitor und Beatmungsgerät, die Digitalisierung des vorhandenen Röntgengerätes, sowie die Online UPS-Stromversorgung für OP und PC-Netzwerk angeschafft werden.

Lesen Sie den kompletten Text in: Interplast und Govinda Entwicklungshilfe e.V 2014 - Pressetext.pdf

Herzliche Grüße und eine gesegnete Adventszeit wünschen
Eure Vorstandsteams von Govinda/Deutschland und Shangrila/Schweiz

PS.:
nicht vergessen: der Govindakalender 2015 kann bestellt werden. Online in unserem Basar oder auch per Post mit Bestellformular: Kalenderbestellung 2015.pdf

+Mitgliederversammlungen Deutschland/ Schweiz+Kalender+

Okt 2014

20

Liebe Freunde,

der Govinda Kalender 2015 ist versandbereit und kann bestellt werden. Wir danken Christoph Gysin für die tollen Fotografien und Gestaltung, Christian Platz für die Texte und Carolin Baumgärtner & netzwerk P Produktion GmbH, Stuttgart für die großartige Produktionsorganisation.
Kalenderbestellung 2015.pdf

Zudem möchten wir gern nochmals auf unsere bevorstehenden Mitgliederversammlungen in Aalen am 31.10.14 (Einladung siehe Terminkalender Einladung MV 31.10.2014.pdf ) und in Zürich am 20.11.14 (Einladung ebenfalls im Terminkalender Einladung Shangrila Schweiz November14.pdf ) verweisen.
Wir freuen uns darauf, Euch an diesen Veranstaltungen viele Neuigkeiten und Entwicklungen rund um unsere gemeinsamen Projekte in Nepal zu berichten. Ein Gesamtüberblick über unsere Arbeiten wurde ebenfalls erstellt und wird Euch in den nächsten Wochen zugeschickt. Zudem werden wir in Kürze über den neuen Film und den Abschluss des Baus von sieben Schulen in Westnepal separat berichten.

Einen sonnigen Herbst und herzliche Grüsse
Eure Vorstandsteams von Govinda/ Deutschland und der Shangrila Entwicklungshilfe/ Schweiz

Govinda Wochenende 2014

Sep 2014

02

Liebe Freunde,

danke für die Abstimmung zum diesjährigen Govinda-Wochenende.
Es findet also vom 3. bis zum 5. Oktober 2014 statt.
Die Mehrheit hat sich für den CircArtive Rappenhof (rappenhof.info/) in Gschwend entschieden, welcher umgeben von Wiesen und Wäldern mitten im Naturpark Schwäbischer Wald liegt.
Viele Möglichkeiten wie Wandern, Besuch der Landesgartenschau in Schwäbisch Gmünd, ein Hochseilgarten zum rumklettern, ein Volleyballfeld, Tischtennisplatten und über 60 Tiere, sowie verschiedene Mitmachangebote aus dem Bereich Zirkus bieten sich an.

Schön ist zudem, dass der JuKi e.V. ebenso wie der Govinda e.V. 1998 gegründet wurde, und mit seinen Überschüssen Projekte in Indien und Afrika unterstützt.

Für die Planungssicherheit benötigen wir von Euch eine verbindliche Anmeldung um die Häuser/Zimmer zu reservieren.

Bitte füllt bis zum 15.09.2014 das folgende Formular
Anmeldeformular_Govinda_Wochenende_2014.pdf
aus und sendet es per E-Mail an .
.

Wir freuen uns auf ein schönes Wochenende mit Euch!

Noch mal alles kompakt auf dem Punkt gebracht.
Infos: Infos_Govinda_Wochenende_2014.pdf
Wo: rappenhof.info/a_guf_anfahrt.html
Wann: vom 3. bis zum 5. Oktober 2014
Was: Wandern, Klettern, Volleyball, Tischtennis, Chillen, Tiere streicheln, Zirkus zum mitmachen


i.A. des Vorstandsteams
Ingrid und Rocco

Govinda Kalender 2015 bestellbar

Sep 2014

01

Liebe Freunde,

ab jetzt könnt Ihr den Govinda Kalender 2015 mit 12 farbigen Fotografien aus dem Buch „Die Kinder von Shangrila“ bei uns bestellen. Verschickt wird der Kalender ab Mitte Oktober.

Kalenderbestellung 2015.pdf
oder direkt online bestellen: Basar

Der Verkaufserlös fließt in unsere Arbeit in Nepal. Bitte unterstützen Sie uns durch Werben für und Verkauf der Kalender!
Wir danken Christoph und Ursula Gysin für die Fotografien und Gestaltung, Christian Platz für die Texte und Carolin Baumgärtner & netzwerk P Produktion GmbH, Stuttgart für die großartige Produktionsorganisation.

Herzliche Grüße
Eure Vorstandsteams von Govinda/Deutschland und Shangrila/Schweiz

++Summer Breeze Pfandprojekt 2014++ Super++

Aug 2014

26

Die Govinda Entwicklungshilfe e.V. hat beim diesjährigen Summer Breeze Festival, nahe Dinkelsbühl, bereits zum vierten mal innerhalb des Summer Breeze eine Pfandsammelaktion durchgeführt. Der seit über 16 Jahren ehrenamtlich geführte Verein mit Hilfsprojekten in Nepal war mit über 60 freiwilligen Helfern von 12. bis 18. August vor Ort.
Wie jedes Jahr reisen die meisten des Summer Breeze-Govinda Teams am Dienstagnachmittag an, um sich für den in den Morgenstunden abspielenden Ansturm der über 35.000 Festivalbesucher bereit zu machen. Bereits am Mittag ziehen dann die ersten Sammler mit plakatierten Mülleimern über den riesigen Campingplatz, um die ersten Pfanddosen/-flaschen einzusammeln und gleichzeitig die ersten lockeren Gespräche zu führen. Das Gelände füllt sich geregelt in rasender Geschwindigkeit. Zelte, Pavillons, Grill und sonstige Utensilien werden aufgestellt, bis sich so langsam nach kurzer Zeit die einst saubere, grüne Wiese in ein riesiges Fest verwandelt. Während der darauffolgenden Tage laufen die Sammler pro Tag zwei Mal über das Gelände und stehen an Knotenpunkten - wie beispielsweise die Einlassschleuse zum Festivalgelände - bereit, um hier noch mal das Pfand einzusammeln.
Im Nachhinein beschreibt Vorstandsvorsitzender Rocco Umbescheidt: „Sommer, Sonne, Summer Breeze Festival - so könnte die Vorstellung vom diesjährigen Festival gewesen sein.“ Doch das sommerliche Wetter blieb zwar größtenteils aus, jedoch war die Stimmung und der Teamgeist auch in diesem Jahr hervorragend. So konnte das Team unglaubliche, etwa 122.000 Dosen und Flaschen aussortieren und größtenteils in Münzen für das Summer Breeze Projekt umwandeln. Jede einzelne Dose oder Flasche glitt durch die Hände der Govinda-Helfer und wurde nach dem Barcode abgescannt. Dank der großartigen Pfandspenden für dieses Summer Breeze Projekt kann nun die Govinda Entwicklungshilfe e.V. ihre Waisenhaus- und Schulprojekte nahe der Hauptstadt Kathmandu sowie die Westnepalprojekte weiterhin gestalten und sichern.
Der Entwicklungshilfeverein möchte auch direkt mit den Festivalbesuchern kommunizieren und sie informieren. Deshalb gab es in diesem Jahr am Govinda-Infostand einen Tischkicker sowie gemütliche, selbst gebaute Palettensitzgelegenheiten, die von den Besuchern gerne angenommen wurden. Dadurch wurden viele Besucher auf die Arbeit des Vereins zusätzlich aufmerksam. „Wir konnten gute Gespräche führen oder haben einfach nur eine Runde Kicker zusammen gespielt“, erklärt Rocco Umbescheidt.
Wie in jedem Jahr, gibt es wieder viele Unterstützer, die diese Summer Breeze Aktion ermöglichen: In erster Linie die zahlreichen, freiwilligen Helfer sowie die Firmen und Privatpersonen, die Govinda mit Rat und Tat zur Seite stehen. Neu in diesem Jahr hat die Firma Ostalb Mail ihren Zustellservice dem Verein zur Verfügung gestellt. „Statt eines Infoflyers haben wir eine Postkarte gestaltet, die die Festivalbesucher direkt an unserem Infostand abschicken konnten“, beschreibt Rocco Umbescheidt. Das sei prima angekommen: „So konnten die Besucher Grüße versenden und Govinda hatte gleichzeitig eine Werbe- und Informationsplattform.“
Als Fazit zieht Vorstandsvorsitzender Rocco Umbescheidt: „Diese tolle Aktion zeigt uns, dass Govinda lebt, weil es Menschen gibt, die trotz aller Unterschiedlichkeiten und Ansichten durch reflektiertes Handeln wenigstens ein paar Veränderungen in einer alles anderen als perfekten Welt mit bedingen.“ Ein Wert, der nicht hoch genug eingeschätzt werden könne, sei die Kooperation von unterschiedlichen Vereinen, die auf einem Festival, dessen Musik und Kultur nicht alle teilten, hart und intensiv zusammengearbeitet haben. Ungeachtet dessen, was hier noch alles möglich wäre, ist Umbescheidt sicher: „Dieser Art des Miteinanders gehört die Zukunft, des Vereinswesens und von Initiativen, da sind wir uns sicher.“
Ein ganz dicker Dank aller Teams ging an Daniela Mühlbäck, die das Projekt wieder hervorragend und mit monatelangem Einsatz organisierte.
Infos: www.waisenkind.de / www.summerbreeze.de

Govinda Wochenende 2014

Jun 2014

11

Liebe Freunde,

Danke für die Abstimmung zum diesjährigen Govinda-Wochenende.
Es findet also statt am 3.-5. Okt. 2014
Eine eindeutige Mehrheit hat sich entschieden für den CircArtive Rappenhof (rappenhof.info) in Gschwend, mitten im Naturpark Schwäbischer Wald umgeben von Wiesen und Wäldern.

Es bieten sich viele Möglichkeiten: Wandern, Besuch der Landesgartenschau in Schw. Gmünd, ein Hochseilgarten, Volleyball, Tischtennis, … und über 60 Tiere (meist auch bei schlechtem Wetter für die Kinder geschützt zugänglich) sowie verschiedene Mitmachangebote, besonders im Bereich Zirkus.

Schön ist zudem, dass der Verein wie Govinda 1998 gegründet wurde, und mit den Überschüssen früher Projekte in Indien und jetzt in Afrika unterstützt.

Nun benötigen wir von Euch eine definitive Anmeldung um die Häuser / Zimmer zu reservieren.
Da der Rappenhof recht beliebt ist, bitten wir Euch bis zum 1. Juli das nachfolgende Formular mit Euren Daten zu füllen und per E-Mail an zu senden.

Anmeldeformular_Govinda_Wochenende_2014.pdf

Wir freuen uns auf ein schönes Wochenende mit Euch!

i.A. des Vorstandsteams
Ingrid und Rocco

weitere Infos: Infos_Govinda_Wochenende_2014.pdf
Anfahrt: rappenhof.info/a_guf_anfahrt.html

WM Tipp Tool

Jun 2014

03

Hallo alle zusammen

Die FIFA Fussball Weltmeisterschaft 2014 steht vor der Tür und somit ist es Zeit eure Spiel-Tipps abzugeben. Ich lade euch hiermit ein in unserer Tipp-Gruppe zugunsten von Govinda Entwicklungshilfe e.V. mitzumachen und fleissig eure Tipps abzugeben. Natürlich dürft ihr auch sehr gerne Werbung für die Tipp- Gruppe machen.

Der Tipp-Einsatz beträgt 20 CHF / 15 EUR. Davon kommen 50% in den Gewinn-Pot und 50% gehen als Spende an Govinda Entwicklungshilfe e.V. (www.waisenkind.ch)

Die Teilnahme am Tipp-Spiel ist ganz einfach, MIT 3 CLICKS SEID IHR DABEI:

1. Mittels folgenden Link kommt Ihr zur Govinda Entwicklungshilfe e.V. Tipp-Gruppe: tinyurl.com/q7bpzn4

2. Benutzerkonto anlegen oder sich mit Benutzerdaten der EM 2012 Teilnahme einloggen

3. Links in der Übersicht, im „Govinda e.V. TipPool“ auf „Meine Tipps“ klicken und schon könnt Ihr eure Tipps abgeben
(WICHTIG: Die Tipp-Deadline ist bis vor Anpfiff des jeweiligen Spiels!!! Tipp-Deadline für den WM-Sieger ist bis am 12.06.2014 22:00 Uhr)

4. Den Betrag von 20 CHF / 15 EUR Überweisen (Kontoangaben siehe unten) oder mir bei Gelegenheit in die Hand drücken

Die Bewertungsregeln sind in der Tipp-Gruppe beschrieben. Der Gewinn-Pot wird wie folgt verteilt: 1. Rang 50% / 2. Rang 30% / 3. Rang 20%.

Leitet das Mail auch weiter an all eure mehr oder auch weniger fussballverrückten Freunde und Bekannte, es sind alle herzlich eingeladen mit zu Tippen.

Vielen Dank für’s mitmachen und auf einen heissen WM Sommer
Grüsse und alles Gute
Nicole

++++++ Kontoangaben für die Überweisung des Tipp-Einsatzes ++++++
(Als Zahlungszweck Tipp Tool angeben):


Schweiz
Marco Allemann
Bank: Aargauische Kantonalbank, Aarau
IBAN: CH24 0076 1016 1105 30273

Deutschland
Yvonne Umbescheidt
Bank: Kreissparkasse Ostalb
IBAN: DE20 6145 0050 0110 8652 90

Projektnewsletter - Mai 2014

Mai 2014

30

Liebe Freunde,

gern möchten wir Euch nach dem bereits verschickten Jahresbericht, einen kurzen Überblick zu den Entwicklungen in unseren Projekten geben. Ein besonderes Highlight war hierbei die 15 Jahre Feier unserer nepalesischen Partnerorganisation Shangrila in Kathmandu, mit den Kindern, Jugendlichen, Angestellten und Dorfbewohnern.


Aktuelles aus dem Shangrila Waisenhaus

Mittlerweile sind 7 neue Kinder im Waisenhaus angekommen, so dass derzeit 45 Waisenkinder im Shangri-La Orphanage Home ein zu Hause gefunden haben. Auch wenn es manchen Kindern zu Beginn nicht so leicht viel sich einzuleben, ist doch durch die Unterstützung des Teams vor Ort eine deutliche persönliche Entwicklung bei jedem der neuen Kinder zu sehen. Und wie auch schon in den vergangenen Monaten arbeiten Kinder, Mitarbeiter Verschönerung und Instandhaltung des Waisenhauses, um sich so richtig wohl fühlen zu können. So wurden aktuell die Zimmer der Kinder neu gestrichen und umgestaltet.


Aktuelles aus dem Reintegrationsprojekt

Das Management des Reintegrationsprojektes steht mit den neu fertig gestellten Operation Guidelines auf noch soliderer Basis. Die grundlegenden Prozesse und Entscheidungswege sind darin abgebildet. Die Guidelines bieten so einen unterstützenden Rahmen für das nepalesische Team sowie eine Orientierung für die Jugendlichen, was sie vom Projekt erwarten dürfen und wo sie gefragt sind, selbst Verantwortung zu übernehmen. Erfreulich ist es, dass mittlerweile einige Jugendliche den Sprung in ein selbständiges Berufsleben geschafft haben. Dies ist in der schwächelnden Wirtschaft im instabilen Nepal nicht selbstverständlich und motiviert uns für unsere Arbeit.


Aktuelles aus der Shangrila International School & Shangrila Scholarshipprojekt

Die Abschlussprüfungen (SLC) dieses Jahres sind abgeschlossen und jetzt warten die Schüler der 10. Klasse gespannt auf die Ergebnisse, welche im Juli veröffentlicht werden. Mitte April hat das neue Schuljahr begonnen und dank guter Öffentlichkeitsarbeit konnte die Gesamtschülerzahl leicht erhöht werden. Ein aktuelles Ziel der Schule ist es, den Einsatz von modernen Medien im Unterricht zu fördern.
Die Schulleitung plant verschiedene Fächer durch den Einsatz von Lernsoftware vielfältiger zu gestalten.


Aktuelles aus dem SVTC

Nach Schuljahresende im April war Zeit für die Kompaktkurse mit Abschlusszertifikat durch das CTEVT; diesmal sowohl für den Bereich Landwirtschaft als auch erstmals in Computer Hardware Manufacturing. In den Ausbildungsstätten wurde große Inventur betrieben, fehlende oder kaputte Werkzeuge ersetzt und repariert sowie alles auf den neuesten Stand gebracht. Für 2014 steht die Entwicklung eines neuen pädagogischen Konzepts für die Ausbildungen auf dem Plan, um theoretisches und praktisches Lernen noch stärker zu vernetzen.


Aktuelles aus den Westnepalprojekten

In Westnepal konnten wir das Modellhaus fertig stellen. Der Bau der sieben Schulen läuft hervorragend und die Trainings der Lehrpersonen sind in der Vorbereitung. Zudem konnten wir in unserem Märzbesuch unsere taubstummen Kinder besuchen.
In den vier Gemeinden laufen mehrere Trainings im Gesundheits- und Landwirtschaftsbereich. Zudem werden Wasseranalysen durchgeführt.


Vielen Dank für Eure wichtige Unterstützung, dank der wir all diese wichtigen Aktivitäten zugunsten der Menschen in den Projekten umsetzen können.

Bis zum nächsten Newsletter und herzliche Grüsse.
Euer Govinda Team
__________________________________________________________
DOWNLOAD: Projektnewsletter Mai 2014.pdf

Govindawochenende 2014 - Die Wahl!

Mai 2014

07

Liebe Freunde
alljährlich findet unser Govindawochenende statt. Ein schönes Event an dem jede/ jeder der an unserer Vereinsarbeit mitwirkt oder interessiert ist teilnehmen kann. Die letzten Jahre konnten wir an verschiedenen Orten Deutschlands und der Schweiz diesen Termin zum miteinander verweilen, Spass haben und Nepalinfos austauschen nutzen.

Dieses Jahr möchten wir Euch zwei Auswahlmöglichkeiten anbieten sowie zwei Termine. Bitte nehmt an der Umfrage teil und tragt Euch bis zum 15.05.14 ein. Wir informieren Euch dann später im Detail über die Organisation, Anmeldung und Programmideen.
In Kürze:

Ort und Termin Nr.1:
Circartive Rappenhof in Gschwend - Termin 3.-5. Oktober
Der Rappenhof liegt mitten im Naturpark Schwäb. Wald umgeben von Wiesen und Wäldern. Tolle Angebote zum Mitmachen oder selbst gestalten: ein Zirkusprogramm, 60 Tiere von Alpakas bis Ziegen, Sport- und Freizeitgeräten (u. a. Volleyball- und Fußballfeld), ein Hochseilgarten und vieles mehr. Im nahe gelegenen Schw. Gmünd findet die Landesgartenschau statt.
ÜN + VP + 2 Einheiten Programm à 2 Std. (Tiere, Zirkus) Erw: 64 € Ki: 6-15 = 54 € 3-5 J. = 42 € U2 J. frei. Ein Hochseilgarten ist zu buchbar ab 12 Pers. pro Person 20 €
Anreise am 2. Okt. ZUM VERLÄNGERN theoretisch möglich(geht jedoch erst ab 20 Pers. und dann + 50 % Preis)
Mehr Infos:
rappenhof.info

Ort und Termin Nr. 2:
Naturfreundehaus in Aalen -Termin 29.-31. August
Das Naturfreundehaus am Braunenberg in Aalen mit Blick über die Ostalb und Steinbrüchen, wo wir oft nach Sitzugen in der Gründungszeit gesessen sind. Wir könnten es komplett mieten und sind relativ eigenständig mitten im Wald mit grosser Spielwiese und Grillplatz.
VP: Erw. 33 € - Kinder 25 € / HP:29 € / Kinder:21 €
Mehr Infos:
naturfreundehaus-braunenberg.de/

Los gehts, bitte nutzt diesen Link zur Auswahl von Terminen und Örtlichkeit:

de.surveymonkey.com/s/VJ82NRW

Liebe Grüsse
Ingrid und Rocco
PS. Da wir das Ganze neben den anderen Vereinsaktivitäten planen, bitte Termin bezüglich der Umfrage einhalten, damit wir weitermachen können. Merci….

Summerbreeze 2014 ist in Planung

Mär 2014

19

Nach einem großartigen Ergebnis im letzten Jahr, nämlich über 35.000 Euro Einnahmen, wollen wir auch in diesem Jahr wieder einen Teil unseres Sommers im schönen Dinkelsbühl verbringen. Wer kann dazu schon nein sagen!?

Deshalb möchten wir Euch fragen, ob Ihr von Dienstag 12. August bis Sonntag 17. August Zeit und Lust habt, die Projekte von Govinda zu unterstützen und nebenher das Festival zu erleben!

Auch in diesem Jahr werden wieder unsere sehr geschätzten Vegan-Spezialisten aus Görlitz dabei sein - was heißen mag, dass für gute Verpflegung gesorgt ist!

Wir möchten Euch darum bitten, eine Mindestanwesenheit von drei Tagen einzuplanen. Weniger macht aus organisatorischen Gründen keinen Sinn.

Bei Interesse oder Fragen meldet Euch bitte bis 20. April bei:
Also, wir freuen uns auf eine positive Rückmeldung, haut rein!

Viele Grüße vom Govinda Team!

Bitte beachten ++ Neue Adresse Shangrila Schweiz

Feb 2014

18

 

+++Jahresprojektbericht 2013+++

Jan 2014

30

Liebe Freunde,

ein weiteres Jahr ist vergangen in dem Ihr uns unterstützt habt, wodurch unsere Projektarbeit zugunsten der Vielzahl an unterstützten Menschen in Nepal überhaupt erst möglich wurde.

Wir freuen uns sehr Euch in dem Jahresprojektbericht_2013.pdf ausführlich die umfangreichen Entwicklungen und Arbeiten in den Projekten darstellen zu können.
Der Jahresprojektbericht wurde in Zusammenarbeit der Fachbereiche, Projektleiterinnen vor Ort, und des Vorstandsteams rein ehrenamtlich erstellt. Als Printversion ist er bei Bedarf ab dem 8. Feb. 2014 zudem in unserem Büro verfügbar.

Ganz herzlichen Dank für Eure Unterstützung!

Eure Vorstandsteams
der Govinda Entwicklungshilfe e.V./ Deutschland & Shangrila/ Schweiz
News-Archiv: 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018 | 2019 | 2020 | 2021

Video

Summerbreeze Trailer 2014

„Leben
heisst handeln“

Albert Camus
hier können sie sich in unserem Mailverteiler registrieren - sie erhalten dann Infos über Termine und Neuigkeiten
auf unserer Twitter-Seite gibt es aktuelle Tweets rund um den Verein, die Aktionskreise und Nepal
im WEB mit ecosia.org suchen und Bäume planzen
eine Vielzahl an Online-Shops bietet boost - 90% der Provision landen bei uns, wenn sie diesen Link benutzen
paypal macht Spenden einfach - 97,3% ihrer Spende landen bei uns